Login für Mitglieder

   

75 Jahre Feuerwehr – das wurde am Wochenende in Neudorf-Platendorf kräftig gefeiert. Die Brandschützer des Moordorfes hatten ein buntes Programm aus Wettkampf, Show und Unterhaltung zusammengestellt.

Bunter Umzug zum 75-jährigen Bestehen der Feuerwehr: Abordnungen befreundeter Wehren und Vereine, Dorfbewohner und Oldtimer nahmen daran teil.

Highlights dabei waren ein Orientierungsmarsch, eine Oldtimer-Parade und ein großer Festumzug.

Los ging es mit dem Orientierungsmarsch am Samstagvormittag. Die Strecke führte 8,3 Kilometer rund ums Dorf. Insgesamt 29 Gruppen, darunter auch Feuerwehr-Laien, nahmen teil. Ortsbrandmeister Ernst Campe jun. dazu: „Wir haben die Spiele unterwegs so gestaltet, dass jeder sie bewältigen kann – auch ohne feuerwehrtechnisches Wissen.“ Vor allem Geschick und Sportlichkeit sowie etwas Allgemeinbildung waren gefragt.

Es gab unter anderem eine Kegelbahn, Wurfspiele, Torfstechen und ein Quiz.

Mittags schloss sich die Oldtimer-Show zwischen Osterfeuer- und Festplatz an. Feuerwehr-Oldtimer mehrerer Jahrzehnte präsentierten sich von ihrer besten Seite. In der langen Reihe an historischen, durch die Bank liebevoll gepflegten Fahrzeugen, fanden sich solche Schmuckstücke wie eine Kraftfahrdrehleiter DL 30h, Baujahr 1961, ein Schlauchwagen SW 2000, Baujahr 1959, und ein Borgward TLF 8, Baujahr 1959. Befreundete Wehren aus ganz Norddeutschland waren damit extra zu diesem Fest angereist.

Gestern Morgen folgte das Bürgerfrühstück (Text unten). Der große Festumzug mit Abordnungen befreundeter Wehren und Vereine, Dorfbewohnern sowie Oldtimern schloss sich an – insgesamt mit rund 400 Teilnehmern.

Quelle: waz-online.de

  • Keine Kommentare gefunden

Einen Kommentar verfassen

0
Nutzungsbedingungen.
   
© Freiwillige Feuerwehr Neudorf-Platendorf 2016

Besucherübersicht